Lungenordination.at Background

LUNGENFUNKTION



1. SPIROMETRIE


Mittels Spirometrie werden Atemzugsvolumen, inspiratorisches Reservevolumen, Einsekundenkapazitiät, MEF50, Vitalkapazität, und exspiratorisches Reservevolumen gemessen. Bei allen Formen von Asthma, ACOS und COPD eine verpflichtende Untersuchung






2. BODYPLETHYSMOGRAPHIE


dient zur Bestimmung der funktionellen Residualkapazität oder des intrathorakalen Gasvolumens und der totalen Lungenkapazität zur Messung des Atemwegswiderstands (bronchialer Strömungswiderstand, »air-way resistance«) Insbesondere zur Diagnose eines Lungenephysems ist diese Untersuchung erforderlich.


s